Rekordbesucherzahlen beim Treffen der Jeanneau- und Prestige-Eigner im chinesischen Sanya - news

 
PRESTIGE YACHTS LUXURY YACHTS
12. Dezember 2014

Rekordbesucherzahlen beim Treffen der Jeanneau- und Prestige-Eigner im chinesischen Sanya

Am vergangenen 6. Dezember fand in der Serenity-Marina in Sanya die zweite Ausgabe des Treffens der Jeanneau- und Prestige-Eigner statt. Bei der gemeinsamen Veranstaltung von Jeanneau und dem ortsansässigen Speedo Marine-Vertragshändler waren mit insgesamt 22 Jeanneau- und Prestige-Modellen doppelt so viele Boote wie beim letzten Mal präsent. Damit ist dieses Event das bedeutendste seiner Art in ganz China.

Während die Segelboote East Island rundeten, verfolgten die Motorboote die Geschehnisse aus allernächster Nähe und erfreuten sich zugleich der landschaftlichen Umgebung.

Neben diversen anderen Modellen waren auch die Sun Fast 3200 der soeben gegründeten Jeanneau Segelakademie sowie sechs Jeanneau 57 und vier Prestige 620 zu sehen.

Bei leichtem Wind stellten die Sun Fast 3200 erneut ihr Leistungspotenzial unter Beweis und sicherten sich den ersten Platz vor den größten Fahrtensegelyachten.

Danach wurde im Yacht Club der Serenity Marina zur Cocktail- und Dinner-Party eingeladen. Dort hatten die 250 Eigner und VIP-Gäste Gelegenheit, ihre Leidenschaft für Yachten und Erfahrungen auf dem Wasser mit anderen zu teilen.

Die Sieger des Tages wurden bei der abendlichen Galaveranstaltung, die im Zeichen französischer Unterhaltungs- und Kochkunst stand, für ihre Leistungen ausgezeichnet. 

> See photos