[30 ANS] Kapitel 2: Erfahrung

6. März 2020

30 Jahre Leidenschaft für PRESTIGE

 

Der erste Spitzenmodell von PRESTIGE wird im Jahr 1989 vorgestellt: Die 41 Open (créer la fiche dans les anciens modèles) ist sofort erfolgreich.

Sehr schnell entwickelt sich ein vollständiges Modellsortiment von Motoryachten, entworfen vom Designer Vittorio Garroni und hergestellt im Werk in der Vendée. Mitte des ersten Jahrzehnts des neuen Jahrtausends macht PRESTIGE mit der PRESTIGE 60 einen gewaltigen Sprung in der Größe der Boote.

Die Produktion wird in einem speziellen Werk in Les Herbiers zusammengefasst.

 

 

PRESTIGE 500, die Legende

 

2010 setzt die Vorstellung der PRESTIGE 500 neue Maßstäbe im vorhandenen Angebot von Motoryachten. Das Boot wird zum weltweit meistverkauften Modell in diesem Segment. Zwei sehr innovative Ausstattungsmerkmale werden der Schlüssel zum Erfolg.

 

Zum einen der separate Zugang zur Eignerkabine, was bisher nur bei sehr großen Yachten der Fall war. Und zum anderen befindet sich die Pantry mitten im Aufenthaltsbereich, und nicht mehr eine Etage tiefer. Daraus folgt eine perfekte Ergonomie für die Eigner und ein optimales Gleichgewicht aus gemeinsamen Flächen für gesellige Momente und abgeschirmten Schlafräumen.

 

  Neben der hervorragenden Seegängigkeit verhalf vor allem das innovative Konzept der PRESTIGE 500 zum Erfolg  ,

meint Jean-Paul Chapeleau, Generaldirektor von Jeanneau-PRESTIGE.

 

 Wir konnten in dieser Größenkategorie sehr schnell die Führungsposition erobern und vor allem Familien überzeugen, die ein Bordleben in aller Freiheit führen wollen. 

 

Vorreiterrolle:

Die PRESTIGE 500 verfügte als eines der ersten Boote über das IPS-Pod-Antriebssystem, das in Partnerschaft mit Volvo entwickelt wurde. IPS bietet eine Schnittstelle für den Steuermann, die das Navigieren und Manövrieren wesentlich erleichtert. Die Technologie konnte Vertragshändler und Eigner sofort überzeugen und fand schnell bei allen Modellreihen Verbreitung.

 

 

PRESTIGE auf internationalem Parkett

 

PRESTIGE bereitet sich auf die Eroberung der amerikanischen und asiatischen Märkte vor.

Ziel erfüllt: Die Marke etabliert sich als unbestrittener weltweiter Führer bei Yachten zwischen 40 und 60 Fuß. Mit einer starken DNA und dem Erfolg der Flybridge- und S-Line-Modellreihen startet PRESTIGE mit der brandneuen Modellreihe X-Line in die Zukunft.

PRESTIGE verfügt weltweit über mehr als 150 Vertragshändler.

 

Suchen Sie nach einem PRESTIGE-Vertragshändler in Ihrer Nähe

PRESTIGE
Newsletter
Ausstellungen, Veranstaltungen, Neuheiten: Verpassen Sie keine Neuigkeiten von PRESTIGE